Brand wechseln

Adliswiler Stadtpolizei testet BMW i3

Die Stadtpolizei Adliswil testet während einem Jahr das Elektrofahrzeug BMW i3. Dabei soll geprüft werden, ob sich das Antriebsmodell für die Arbeit der kommunalen Polizei eignet. Adliswil ist damit das erste Zürcher Polizeikorps, welches mit einem gekennzeichneten Polizeifahrzeug mit Elektroantrieb unterwegs ist.

Seit 1998 ist Adliswil Energiestadt und engagiert sich für die Reduktion von Schadstoffen. Im April veranstaltete die Fachgruppe Energiestädte Zimmerberg den Anlass „Ecomobil Zimmerberg an welchem auch wir mit dabei waren“. Dabei konnten verschiedene Elektrofahrzeuge getestet werden. Durch die positiven Erfahrungen mit dem BMW i3 entstand die Idee, den Einsatz von Elektrofahrzeugen für die Stadtverwaltung zu prüfen.

Gesagt, getan.

Der BMW i3 wird von der  Binelli Group Adliswil zur Verfügung gestellt. Die Stadtpolizei wird das Fahrzeug zum Beispiel für die Präventionsarbeit oder die Kontrollen des ruhenden Verkehrs einsetzen. Dank der blauen Markierung und der Beschriftung ist das Auto klar als Polizeifahrzeug erkennbar.

Die Farbgestaltung wie auch das Entwerfen der Beschriftung war eine Herausforderung für uns - wie auch für die Firma Rutschi AG, welche für die Beschriftung und Farbgebung massgeblich an dem Projekt beteiligt war.

Ein nicht alltäglicher Auftrag, der von uns mit viel Freude und Begeisterung erfüllt wurde. Wir wünschen der STAPO Adliswil viel Freude und allzeit gute Fahrt!